Schlagwort-Archive: Servername

Windows 10: Datenschutz nach Unix-Art

Datenschutz Windows 10
Datenschutzeinstellungen unter Windows 10

Viele „Windows nach Hause telefonieren“ – Funktionen lassen sich über die Datenschutz-Einstellungen in der Systemsteuerung ausschalten. Leider geht das bei den Telemetrie-Daten nicht so einfach.

Für Unix/Linux-User und natürlich für Windows-Anwender gibt es trotzdem eine einfache und gute Lösung. Der gesamte TCP/IP-Stack von Windows stammt vom freien Unix FreeBSD. Nicht nur Apple nutzt FreeBSD für sein Mac OS X – sondern auch Microsoft für sein Windows! Dies ermöglicht die äußerst liberale BSD-Lizenz.

Um den vollen Datenschutz zu erhalten, muss man nicht unbedingt  in die Tiefen der Windows-Registries eintauchen, oder den Editor für lokale Gruppenrichtlinien bemühen – es geht einfacher. Wie lange dabei der Datenschutz hält, ist leider eine Frage der Windows-Update Politik. Dazu mehr zum Ende. Zuerst die drei  Möglichkeiten für mehr Datenschutz.

Windows 10: Datenschutz nach Unix-Art weiterlesen